News

CNN besucht Trapizio!

  11.06.2018

Donnerstag, 7. Juni: Heute ist wieder ein grosser Tag für das selbstfahrende Shuttle Trapizio und die Vertreter von Trapeze, AMoTech, VBSH und des Kantons Schaffhausen. Im Rahmen des am 10. Juni 2018 in Zürich stattfindenden Rennspektakels ‚Formula-E‘ möchte der Nachrichtensender CNN für die Sendung ‚Supercharged‘ einen kurzen Beitrag über Trapizio in Neuhausen machen. Diese Sendung fokussiert sich nicht nur auf das erwähnte ‚Formula-E‘-Rennen, sondern auch auf die elektrische Mobilität im Allgemeinen. Da Trapizio 100% elektrisch angetrieben ist und zudem automatisiert fährt, darf ein Beitrag über die Linie 12 der VBSH in der monatlich ausgestrahlten Sendung keineswegs fehlen.

Gegen 14:00 Uhr treffen das Kamerateam und die Moderatorin in Neuhausen am Rheinfall ein. Trapizio und die Beteiligten empfangen das sehr sympathische Filmteam aus Grossbritannien. Als erstes – bevor Trapizio im Einsatz gezeigt wird – begleiten wir das Team kurz zum Rheinfall hinunter, um ein Intro vor der wunderschönen Rheinfall-Kulisse zu drehen. Anschliessend begeben wir uns wieder zum Eingang von Trapeze und fahren mit Trapizio zur Haltestelle ‚Bellevue‘, um die erste gemeinsame Szene zu drehen: Die CNN-Moderatorin Nicki Shields begrüsst den CEO von Trapeze Switzerland Peter Schneck und beide steigen – mit Kameramann und Produzentin – in den selbstfahrenden Bus ein, wo das Interview stattfindet. Während einer knappen Stunde drehen sie zusammen ein paar Runden im Zentrum von Neuhausen, sprechen über die autonome und Elektro-Mobilität, über das Projekt ‚Linie 12‘, über Zukunftspläne und natürlich über Trapizio selbst. Nach dem Interview dreht das Team noch Filmmaterial innerhalb und ausserhalb des automatisierten Busses. Um 16:30 Uhr verabschieden wir unsere Gäste, die sich wieder auf den Weg nach Zürich machen, um über das Formula-E-Rennspektakel zu berichten. Ein sehr spannender und spezieller Besuch geht nun für alle zu Ende.

Wir sind schon jetzt auf den Beitrag, der Ende Juni von CNN ausgestrahlt wird, sehr gespannt!

Nicki Shields und Peter Schneck bei der Begrüssung zu Beginn des Drehs.