Fokus

Bernmobil und ihre Projektpartner testen seit dem 8. Juli 2019 ein selbstfahrendes Fahrzeug des französischen Herstellers EasyMile in der Schweizer Hauptstadt. Durch die von AMoTech entwickelte Software-Lösung AVOC (Autonomous Vehicle Operation Centre) ist das selbstfahrende Shuttle in die von Trapeze gelieferte Leitstelle vollständig eingebunden. Damit kann das Fahrzeug von der Leitstelle überwacht und auf allen Kanälen der Fahrgastinformation dargestellt werden.

Mehr

Der Rheinfall beim schweizerischen Schaffhausen ist um eine Attraktion reicher: Im Juni 2019 wurde die Strecke der Linie 12 erweitert. Seither verkehrt der neue selbstfahrende Bus „Trapizia“ täglich nach Fahrplan vom Ortskern in Neuhausen am Rheinfall bis hinunter zum Rheinfallbecken und zurück.

Mehr

Seit dem 27. März 2018 verkehrt der selbstfahrende Elektrobus «Trapizio»  täglich während vier Stunden in Neuhausen am Rheinfall. In seinem ersten Betriebsjahr hat er bereits über 25.000 Fahrgäste befördert. Die Reaktionen der Fahrgäste sind überwiegend positiv. Doch wie steht es um die Akzeptanz in der Lokalbevölkerung? 

Mehr

Die Stadt Monheim am Rhein hat in ihrer Ratssitzung vom 14. März 2018 die Einführung einer Altstadtbuslinie mit drei selbstfahrenden batteriege-spiesenen Elektrofahrzeugen beschlossen. Diese Linie verbindet die Alt-stadt mit dem Busbahnhof. So wird ein neues ÖPNV-Angebot geschaffen. Insbesondere unterstreicht der Einsatz lokal emissionsfreier Fahrzeuge den Anspruch der Stadt, eine Vorreiterrolle bei der urbanen Digitalisierung einzunehmen.

Mehr

AMoTech GmbH möchte die autonome Mobilität vorantreiben und die neuesten Mobilitätsformen der Bevölkerung zeigen. Deswegen hat unser selbstfahrendes Fahrzeug "Trapizio" einige kleine Reisen unternommen.

Mehr