Die autonome Mobilität der Zukunft

Mit Blick in die Zukunft bieten wir Dienstleistungen und Lösungen zum Thema autonome und intelligente Mobilität an. Wir beraten und unterstützen Kunden bei der Durchführung von Machbarkeitsstudien sowie bei der Umsetzung von Projekten und entwickeln das ÖV-Leitsystem der Zukunft.

Aktuelles

Pressemitteilung Das Projekt «Linie 12» rund um den selbstfahrenden Bus des Swiss Transit Labs im schweizerischen Kanton Schaffhausen hat heute einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung fahrplanmässiger Linienverkehr gemacht: Das 11-plätzige Fahrzeug – ein neues Shuttle mit 4x4-Antrieb – fährt seit heute offiziell die komplette Strecke zwischen Neuhausen Zentrum und dem Rheinfallbecken. Damit verbunden ist auch die steilste ÖV-Strecke der Welt, die jemals von einem selbstfahrenden Fahrzeug bewältigt wurde. Dies, nachdem sich am 2. Juni ein bedauernswerter Vorfall zwischen dem selbstfahrenden Bus und einer Fahrradfahrerin ereignet hat. Dieser Vorfall wurde gründlich analysiert und die Freigabe für den Weiterbetrieb erteilt.

Mehr

Heute ist wieder ein wichtiger Tag für das Projekt «Linie 12» des Swiss Transit Labs: Auf dem Betriebshof der Verkehrsbetriebe Schaffhausen (VBSH) findet nämlich die Inspektion des vor Kurzem eingetroffenen selbstfahrenden Fahrzeuges «Trapizia» mit Allradantrieb und doppelter Motorisierung statt.

Mehr

Die Linie 12 feiert ihren ersten Geburtstag: Heute vor genau einem Jahr wurde in Neuhausen die erste offizielle Fahrt des selbstfahrenden Fahrzeugs auf der Linie 12 gefeiert. Gleichzeitig war dies auch eine Weltpremiere, nämlich die erste Integration eines selbstfahrenden Busses in den Linienverkehr eines Verkehrsbetriebs. Eine spannende und abenteuerliche Reise in die Zukunft der Mobilität begann an jenem Tag. Der kleine selbstfahrende Bus hat in kürzester Zeit an Bekanntheit gewonnen und wurde von vielen Menschen weltweit ins Herz geschlossen.

Mehr