Die autonome Mobilität der Zukunft

Mit Blick in die Zukunft bieten wir Dienstleistungen und Lösungen zum Thema autonome und intelligente Mobilität an. Wir beraten und unterstützen Kunden bei der Durchführung von Machbarkeitsstudien sowie bei der Umsetzung von Projekten und entwickeln das ÖV-Leitsystem der Zukunft.

Aktuelles

Im Rahmen des viertägigen Robotik Sommer Camps von got tec! haben am Donnerstag, dem 11. Juli 2019, rund 40 Kinder AMoTech besucht, um einen Einblick in die Welt der Mobilität von morgen zu gewinnen. Mit einer Fahrt auf der Linie 12 mit dem selbstfahrenden Kleinbus konnten sie die Zukunft der Mobilität hautnah miterleben.

Mehr

In der Schweizer Bundesstadt Bern haben die städtischen Verkehrsbetriebe Bern (BERNMOBIL) den Testbetrieb mit einem selbstfahrenden Bus auf der neuen Linie 23 offiziell begonnen. Damit wurde ein weiterer Meilenstein im Pilotprojekt erreicht, welches von der Trapeze-Tochter AMoTech unterstützt wird. 

Mehr

Pressemitteilung Das Projekt «Linie 12» rund um den selbstfahrenden Bus des Swiss Transit Labs im schweizerischen Kanton Schaffhausen hat heute einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung fahrplanmässiger Linienverkehr gemacht: Das 11-plätzige Fahrzeug – ein neues Shuttle mit 4x4-Antrieb – fährt seit heute offiziell die komplette Strecke zwischen Neuhausen Zentrum und dem Rheinfallbecken. Damit verbunden ist auch die steilste ÖV-Strecke der Welt, die jemals von einem selbstfahrenden Fahrzeug bewältigt wurde. Dies, nachdem sich am 2. Juni ein bedauernswerter Vorfall zwischen dem selbstfahrenden Bus und einer Fahrradfahrerin ereignet hat. Dieser Vorfall wurde gründlich analysiert und die Freigabe für den Weiterbetrieb erteilt.

Mehr